Bewegungsapparat vom Hund

Hund Krankheiten

Probleme des Bewegungsapparates Ihres Hundes können verschiedene Ursachen haben.

Hüftgelenksdysplasie, Ellbogendysplasie, Knorpelschäden der Schulter und Fehlstellungen können erblich bedingt sein.

Arthrosen können aber auch im Laufe der Zeit durch Unfälle, Fehlstellungen, Überbelastung oder einfach durch Abnutzung des Gelenkknorpels entstehen.

Die Beeinträchtigungen für Ihren Hund sind in allen Fällen die gleichen. Im Gelenk herrschen entzündliche Prozesse, die zu Schmerzen, Lahmheit und weiterer Zerstörung des Gelenkknorpels führen. Durch die Schonung der primär betroffenen Gliedmaße werden andere Gliedmaßen überbelastet und deren Gelenke, Bänder und Muskeln durch die starke Belastung geschädigt.

Eine bestehende Arthrose kann durch keine Behandlung wieder verschwinden!

Doch die Folgen der Arthrose wie Schmerzen, Entzündungsprozesse, Lahmheiten und das weitere Voranschreiten der Gelenkzerstörung kann durch die Gabe bestimmter Nahrungsergänzungsstoffe positiv beeinflusst werden. So erhöht man die Lebensqualität und auch die Lebenslänge des Hundes auf einfache und natürliche Weise.